Home Veranstaltungen Wir über uns Rückblende So erreichen Sie uns Der Vorstand Zentralmoschee

Ein Ausflug zur Zenralmoschee

nach Ehrenfeld

Im November 2009 wurde der Grundstein für die Kölner Großmoschee in Köln-Ehrenfeld gelegt. Entworfen wurde sie vom deutschen Architekten Paul Böhm, der 2005 den Architekturwettbewerb gewann. Die Fertigstellung, begleitet von vielen Protesten, verzögerte sich jedoch. Der juristische Streit um Baumängel hielt den Bau des bundesweit größten Moscheekomplexes jahrelang auf. Gefertigt aus weißem Beton, ragt die 36 Meter hohe Kuppel, die sich zu den Seiten in einzelne Schalen aufzublättern scheint, heute in den Himmel, gesäumt von zwei 55 Meter hohen Minaretten. 1.200 Besucher fasst der Gebetssaal, dessen Inneres mit geometrischen Mustern prachtvoll ausgeschmückt ist. Seminar- und Büroräume, eine Einkaufspassage und eine Tiefgarage befinden sich in den angrenzenden Gebäudeteilen. Diesen Bau konnten wir  während einer Führung bewundern, wir erfuhren bei einer Führung viele interessante Details und hatten das Glück, dass wir zu dieser frühen Stunde noch alleine im Gebetssaal waren. Danach hatten wir uns einen Mittagsimbiss redlich verdient und wir kehrten in "Aubeles" Biergarten ein, wo es noch viel zu erzählen gab.