Home Veranstaltungen Wir über uns Rückblende So erreichen Sie uns Der Vorstand Welt der Monster

Miró - Welt der Monster

Der Bürgerverein begann das neue Jahr an einem strahlenden Wintertag mit einer Exkursion nach Brühl in das Max Ernst Museum, wo wir Einblicke in die "Welt der Monster" des spanischen Künstlers Joan Miró gewinnen konnten. Miró ist berühmt für seine farbig leuchtenden Bilder. Weniger bekannt ist sein plastisches Werk. Das Museum hat 67 Plastiken aus den 60- er und 70-er Jahren ausgestellt, die wir während einer Führung kennenlernten. Miró nahm auf seinen Streifzügen durch Natur und Alltag Nägel und Eisenteile, Knochen und Kalebassen, Äste und Bretter, Löffel und Topfdeckel mit ins Atelier. Es war Material, um es im Bedarfsfall zu "Monstern" zu kombinieren und nach einer Zwischenphase im Wachsmodell in Bronze zu gießen. So entstanden Plastiken in den hauptsächlichen Formen Kreis, Dreieck und Schlange in den Farben Rot, Gelb, Grün und Blau. Durch die sehr anschaulichen Erklärungen der Museumsführerin gelang es uns, Zugang zu Mirós plastischem Werk zu erlangen. Voller spannender Eindrücke und hungrig verließen wir das Museum und stärkten uns vor der Heimfahrt im Brühler Wirtshaus.