Unsere diesjährige Bustour ging nach Langenberg, die unser Mitglied Eckhard Köttgen für uns ausgearbeitet hatte. Er führte uns zunächst in die Christuskirche nach Velbert, das einzig erhaltene Gebäudes des Kölner Architekten Franz Brantzky. Ein kunsthistorisches Juwel, das uns alle sehr beeindruckte! Weiter ging es in die schöne Fachwerk-Altstadt Langenberg, ein regionaler touristischer Magnet. Im 19. Jahrhundert gehörte die Stadt zu den 10 wohlhabendsten Städten im Reich. Wir machten dort einen ersten Erkundungsrundgang. Danach begann unsere eine Mittagspause, die wir auf vielfältigste Weise nutzten: ein Shopping-Bummel, ein Cafébesuch, eine kleine Wanderung. Gegen 15:30 Uhr steuerten wir dann unserem Höhepunkt entgegen, der Besichtigung des Bürgerhauses, gespendet von der reichen Textilunternehmerfamilie Colsmann. Der Hausorganist erklärte uns die ungewöhnliche Orgel und spielte uns darauf vor. Zum Abschluss konnten wir noch einen Blick ins Innere der Orgel werfen. Bei einem gemütlichen Abendessen im „Hirsch“ ließen wir dann gemeinsam den Tag ausklingen. Unser großer Dank gilt Herrn Köttgen, der uns einen wunderschönen Tag bescherte!
Bustour